Bogen-Zielscheibe – mit dem richtigen Equipment genau zielen

Aktualisiert am: 19.09.2020

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Bogenschütze als Zielscheibe für das Bogenschießen lediglich einen Ballen Stroh zur Verfügung hatte. Das kann natürlich nach wie vor funktionieren, aber komfortabel geht anders. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Zielscheiben im Bogensport im Handel zu kaufen.
Dabei sind aber nicht alle Produkte dafür geeignet, um mit Pfeil und Bogen eine Zielscheibe zu treffen. Eine Bogenschieß-Scheibe benötigt doch einige Merkmale, die andere Zielscheiben für andere Sportarten nicht aufweisen. Daher ist es wichtig, sich genau darüber zu informieren, wenn man sich eine Bogen-Zielscheibe kaufen möchte.

Bogen-Zielscheiben Testsieger 2020:

Outdoor-shooter Bogen-Bogenschießen-Ziel 50x50 cm Traditionelles handgemachtes festes Stroh rundes Ziel für im Freienpraxis Bogenschießen-Bogen und Schießenpfeil

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: umweltfreundliche und runde Zielscheibe aus gepresstem Stroh, Durchmesser 50 cm (19,68 Zoll), Dicke: 6 cm, Gewicht 2,46 kg, ideal für das Bogenschießen im Freien, eingefärbt mit einem großen gelben Zielpunkt in der Mitte, weitere farbliche Abstufungen in rot und blau

Perfekte Bogen-Zielscheibe für das Gelände: Das Outdoor-shooter Bogenschießen-Ziel 50x50 cm

besteht aus klimaneutralem gepressten Stroh. Es ist besonders für das Bogenschießen im Freien entwickelt worden. Durch das relativ leichte Gewicht kann sie bequem an verschiedenen Standorten aufgestellt werden.
Die Scheibe ist sehr stabil und weist mit einer Dicke von 6 cm genügend Füllraum auf. Einige Käufer berichteten daher, dass diese Zielscheibe auch für das Schießen mit einer Armbrust geeignet sei. Allerdings kommt es hier auch immer auf die Größe der Armbrust und der Schussentfernung an.
Dieses Outdoor-shooter Bogenschießen-Ziel 50×50 cm mit zwei Schlaufen ausgestattet, sodass sie bequem überall hingehängt werden kann. Je nach Entfernung kann so der Zielpunkt der Scheibe auf jeden Abstand zum Boden gebracht werden. Somit ist diese Scheibe sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Bogenschützen geeignet.
Fast alle Käufer bemerken an, dass das Produkt sehr gut verarbeitet wurde und die Pfeile nicht zerstört werden. Außerdem können sie nach dem Schuss anschließend problemlos entfernt werden. Selbst nach einer gesamten Trainingssaison ist die Scheibe nur leicht abgenutzt. Das spricht auf jeden Fall für das gute Material dieser Zielscheibe.
Wer allerdings mit sehr schnellen Pfeilen unterwegs ist, muss damit rechnen, dass das Wurfgeschoss auch schon einmal durch die Zielscheibe befördert wird. Deshalb warnen einige Käufer davor, diese Zielscheibe ohne ein geeignetes Pfeil-Fangnetz zu benutzen.
Da die oberste Schicht der Strohschnüre farblich eingefärbt wurde, ist eine vorzeitige Abnutzung unwahrscheinlich. Dadurch erübrigt sich aber auch der Einsatz von zusätzlichen Zielscheiben-Auflagen aus Papier. Wer allerdings besondere Wettbewerbsvorgaben erfüllen möchte, muss natürlich trotzdem auf Auflagen zurückgreifen.
Trotz der Hängevorrichtung sind viele Kunden der Meinung, dass diese Zielscheibe lediglich an der Wand angebracht werden sollte. Bei einer freien Aufhängung wie beispielsweise an einem Baumast, könnte sich die Scheibe nach hinten biegen und der Pfeil ungehindert weiter fliegen. Im Outdoor-Bereich sollte diese Zielscheibe daher nur mit einem speziellen Auffangnetz betrieben werden.

Vorteile:
  • Mitgelieferte Aufhäng-Vorrichtung
  • Eingefärbte Zielvorgaben
  • Robustes Material
  • Geeignet für Kinder

Nachteile:
  • Nicht für fortgeschrittene Bogenschützen
Preis bei Amazon prüfen!

Bogen-Zielscheibe kaufen – darauf kommt es an

Beim Bogensport gibt es mittlerweile viel Zubehör im Handel zu erwerben. Einiges ist davon nützlich, anderes wiederum überflüssig. Ein Zielobjekt ist allerdings für die Ausübung des Sports zwingend notwendig. Ohne definiertes Ziel kann kein Bogenschütze aktiv werden.

Dabei sind der Fantasie der Hersteller keine Grenzen gesetzt. Eine klassische Zielscheibe für Bögen sind den meisten Interessenten bekannt, nämlich einen runden Kreis mit einem dicken roten Punkt in der Mitte. Das muss aber nicht immer so gestaltet sein. Gerade im Hinblick auf die verschiedensten Wettkämpfe im Bogensport sind andere Ausführungen sinnvoller.

Die Optik muss nicht immer der einer Bogenscheibe ähneln. Praktischer sind oftmals sogar viereckige Zielscheiben, die zu einer großen Zielwand zusammengestellt werden können. Wer es realistischer mag und das Abenteuer sucht, kann auch auf sogenannte 3D-Ziele in Form von Tieren oder Gegenständen zurückgreifen.

Grundsätzlich sollte sich ein Bogenschütze daher vorher überlegen, welche Ziele er im Bogensport anstrebt. Davon hängt in den meisten Fällen auch der richtige Kauf einer Bogen-Zielscheibe ab. In diesem Fall ist eben nicht der Weg dorthin das Ziel, sondern es sollte genau andersherum sein.

Bogen-Zielscheibe – welche Arten gibt es?

Eines haben natürlich alle Zielscheiben gemeinsam: Für den Schützen sind sie weithin sichtbar gestaltet, sodass er die Scheibe auch aus größerer Entfernung als Ziel erkennen kann.

  • Runde Form: Hierbei handelt es sich meistens um eine runde Zielscheibe aus Stroh, die in der Halle oder im freien Gelände aufgehängt wird. Entweder ist das Material selbst mit den Zielpunkten eingefärbt (klassische Bild-Zielscheibe). Alternativ muss ein Blatt Papier mit den Zielvorgaben vor der Scheibe befestigt werden. Diese Bogen-Zielscheibe eignet sich besonders für Anfänger im Bogensport.
  • Eckige Form: Das Zielobjekt besitzt hier eine eckige Form. Es muss sich dabei nicht unbedingt um Quadrate handeln. Bei quaderförmigen Zielen können so mehrere Papier-Zielauflagen nebeneinander oder untereinander platziert werden, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese eckigen Ziele zu weiteren Zielobjekten in jeglicher Größe zusammengesetzt werden können. Es muss dann nur die Zielauflage dementsprechend zusammengestellt werden.
  • Würfelform: Bei den Würfel-Zielen handelt es sich um Quadrate oder Rechtecke, die eine gewisse „Dicke“ aufweisen. Bei diesen Zielen kann auf kurzer Distanz mit sehr hoher Geschwindigkeit auf das Ziel geschossen werden. Der Pfeil wird dann in den meisten Fällen das Ziel nicht komplett durchbohren. Stattdessen bleibt er durch die größere Breite im Objekt stecken. Auch hier gilt: mehrere Würfel können einfach zu einem sehr großen Zielobjekt zusammengestellt werden.
  • Schießsäcke: Auch ein solcher Sack ist wie der Würfel ein begehrtes Zielobjekt, wenn Pfeile mit großer Geschwindigkeit abgeschossen werden. Solche Säcke können schnell und ohne Aufwand zu beliebigen Orten transportiert und dort platziert werden. Außerdem eignen sie sich hervorragend für eine Aufhängung. Im freien Feld kann dafür jeder Baumast benutzt werden.
  • 3-D-Form: Um dem Bogen-Sport bzw. dem Bogenschützen ein realistisches Feeling zu vermitteln, wurden 3D-Zielobjekte geschaffen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um realistische Nachbildungen von Tieren wie beispielsweise Wildschweine, Rehe oder Kaninchen. In Deutschland ist das reale Jagen mit Pfeil und Bogen in der freien Natur verboten. Somit wird auf sogenannten Bogen-Parcours das Waldleben nachgestellt. Die 3-D-Ziele sind allerdings eher für fortgeschrittene Bogenschützen sinnvoll.

Bogen-Zielscheibe – welches Material ist das richtige?

Da eine Bogen-Zielscheibe enormen Kräften ausgesetzt ist, muss sie aus einem Material bestehen, das viele Pfeilspitzen aushalten kann. Schließlich handelt es sich hier um einen Trainingsgegenstand, der immer wieder von verschiedenen Menschen benutzt wird.

Der andere wichtige Aspekt ist, dass die Pfeile möglichst nicht beim Aufprall auf eine Zielscheibe zerstört werden. Das Herzstück des Bogensports ist schließlich der Pfeil mit seiner Spitze. Wenn der Bogenschütze nach jedem Schuss einen neuen Pfeil benutzen müsste, würde das eine ziemlich teure Angelegenheit werden.

Aber nicht nur das Eintreffen des Pfeiles in die Zielscheibe sollte problemlos vonstatten gehen, sondern auch das Herausholen. Naturgemäß werden die Pfeile in das Material der Zielscheibe eingebohrt. Der Bogenschütze muss den Pfeil auch unversehrt wieder aus dem Zielobjekt entfernen können. Beim Kauf muss darauf geachtet werden, ob die benutzten Pfeile für das Material unbedenklich verwendet werden dürfen.

  • Bogen-Zielscheibe aus Stroh: eine solche Zielscheibe besteht aus gepresstem Stroh (Stramit). Stroh ist verhältnismäßig günstig herzustellen und das spiegelt sich auch im Preis einer solchen Zielscheibe wider. Stramit-Scheiben können auch sehr schnelle Pfeile gut abfangen und sie können ebenso problemlos wieder herausgezogen werden. Weiterhin ist Stroh sehr wetterbeständig und kann nach einer Saison problemlos und umweltgerecht entsorgt werden. Im besten Fall wird sie einfach verbrannt. Wer schon einmal einen Strohballen getragen hat, weiß aber auch, wie schwer eine solche Zielscheibe bei einer entsprechenden Größe sein kann. Größere Zielobjekte können daher nur bedingt an verschiedenen Plätzen aufgestellt werden.
  • Bogen-Zielscheibe aus Schaumstoff: Diese Zielscheiben bestehen aus Ethafoam. Der absolute Vorteil gegenüber einer Stroh-Scheibe besteht im Gewicht. Zielscheiben aus Schaumstoff sind sehr leicht und können daher überall sehr schnell auf- und auch wieder abgebaut werden. Allerdings ist die Haltbarkeit einer solchen Zielscheibe nur bedingt. Treffen viele Pfeile auf den gleichen Punkt, wird diese Stelle Schaumstoff schnell porös und es entsteht ein Loch. Außerdem ist Schaumstoff nicht unbedingt so wetterfest wie beispielsweise Stroh. Eine Schaumstoffscheibe eignet sich daher vor allem für das Indoor-Training.
  • Styropor: Wer kennt sie nicht, die kleinen Kügelchen aus einem Sitzsack? Styroporkugeln eignen sich lediglich für eigene Kreationen, die sich der Bogenschütze selbst bauen könnte. Besonders die beliebten 3-D-Ziele werden so in Eigenarbeit selber hergestellt. Dabei sollte die Außenhülle stets stabil sein. Hauptsächlich werden die Schießsäcke mit Styropor gefüllt.

Herkömmliche Ziel-Scheiben bestehen hauptsächlich aus Styropor-Platten.

Bogen-Zielscheibe – benötige ich einen Ständer für die Scheiben?

Außer den 3-D-Zielscheiben, Schießsäcken oder Schießwürfel müssen die Zielscheiben irgendwie befestigt werden, damit sie aufrecht angeschossen werden können. Das gelingt am besten mit einem Ständer, der ähnlich einer Staffelei aussieht. Dadurch ist es möglich, dass die Zielscheibe auch in unterschiedlichen Höhen frei im Raum platziert werden kann.

Einige Bogen-Zielscheiben sind auch mit einem Saugnapf ausgestattet. Das ist vor allem für den Indoor-Sport vorteilhaft, da sie so problemlos an der Wand befestigt werden können. Manchmal ist es allerdings bei dieser Variante sicherer, wenn zusätzlich noch ein Seil zur Absicherung zur Verfügung steht.

Wer keinen Ständer für seine Zielscheiben besitzt, muss mitunter etwas kreativ werden und sich selber beispielsweise Hängevorrichtungen basteln. Mit einem Seil können die meisten Scheiben allerdings sicher aufgehängt werden. Soll die Zielscheibe für Kinder angebracht werden, ist zudem für eine erhöhte Sicherheit zu sorgen.

Auch mit einem Klettverschluss kann eine Zielscheibe an einem Gegenstand fixiert werden. Klettbänder gehören entweder zum Lieferumfang der Zielscheibe oder können einfach separat erworben werden. Idealerweise werden die gegensätzlichen Klettbänder mit einem guten Kleber einfach geklebt.

Bogen-Zielscheiben Platz 2-3

Stronghold Schaumscheibe Crossbow Max bis 250 lbs / 440 fps (60x60x30cm) | Zielscheibe ohne Zubehör

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Baumscheibe mit drei hintereinanderliegenden Schaumstoffscheiben, ohne weiteres Zubehör, auch geeignet für Armbrüste, Größe: 60 × 60 × 30 cm, unempfindlich gegen Wind und Wetter, daher auch im Freien zu verwenden

Bogen-Zielscheibe auch für sehr schnelle Pfeile: Die BSW STRONGHOLD Schaumscheibe Crossbow 60x60x30 cm

eignet sich vor allem als Zielscheibe für sehr schnelle Pfeile. Das gilt entweder im Bogensport oder sogar für die Armbrust. Selbst Pfeile mit einer Geschwindigkeit von 250 lbs können problemlos auf das Zielobjekt abgefeuert werden.
Da bei diesem Produkt keinerlei zusätzliches Zubehör-Material mitgeliefert wird, müssen sich Bogenschützen oder Armbrustschützen selbst um geeignete Auflageblätter kümmern. Diese können an der Vorderseite problemlos befestigt werden. Einzig und allein die vier Plastikknöpfe, die auf der Vorder-bzw. Rückseite herausragen, könnten dabei etwas stören. Diese sind aber notwendig, um die drei Schaumstoffplatten zusammenzuhalten.
Idealerweise besteht dieses Produkt aus drei Einzelplatten, die hintereinander verarbeitet wurden. Dadurch kommt die beträchtliche Dicke von ca. 30 cm zustande. Dadurch können aber auch Pfeile mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf das Ziel anvisiert werden. Durch den dicken Schaumstoff werden diese sanft abgefangen. Auch das anschließende Entfernen der Pfeile ist durch das Schaumstoffgemisch problemlos möglich.
Wird nach einer längeren Trainingsphase die Vorderseite etwas unansehnlich und mit Löchern bestückt, kann diese Zielscheibe einfach umgedreht werden. Somit kann sie noch länger im Einsatz bleiben. Durch das dreiteilige System ist es weiterhin möglich, auch nur einzelne Segmente nachzukaufen und zerstörte Bereiche so zu ersetzen.
Anhand der quadratischen Form können ohne Weiteres ganze Ziel-Wände aufgebaut werden. Dadurch wird auch die Auftreffhäufigkeit auf bestimmte Punkte der Außenseite vermieden und die Zielscheibe kann länger verwendet werden.
Aufgrund des geringen Gewichtes kann diese BSW STRONGHOLD Schaumscheibe Crossbow 60x60x30 cm problemlos bewegt werden. Allerdings muss sie deswegen auch gerade im Outdoor-Bereich gut gesichert werden. Ein einfaches Hinstellen auf erhöhte Objekte reicht in den meisten Fällen nicht aus.

Vorteile:
  • Geeignet für sehr schnelle Pfeile
  • Geeignet für die Armbrust
  • Leichtes Herausnehmen der Pfeile möglich
  • Langlebig

Nachteile:
  • Keinerlei Zubehör im Lieferumfang
Preis bei Amazon prüfen!
STRONGHOLD Scheibenset SIMPLY - Zielscheibe + Ständer + Auflage

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schaumscheibe mit den Maßen 60 × 60 × 10 cm, Ständer im Lieferumfang enthalten, Zielscheibenauflage von 40 cm enthalten, Scheibennägel

Mit viel Zubehör ausgestattet: Das BSW STRONGHOLD Scheibenset SIMPLY

ist innerhalb von Minuten zu einer beeindruckenden Zielscheibe aufgebaut. Die beiden Stand-Füße kommen zwar zerlegt an, sind aber schnell zusammengeschraubt. Durch das schnelle Aufbauen eignet sich diese Zielscheibe besonders für den Einsatz unterwegs.
Die Gesamthöhe der aufgebauten Bogenschießen Scheibe beträgt rund 90 cm. Durch den mitgelieferten Ständer ist diese Höhe nicht variabel. Der Mittelpunkt dieser Scheibe befindet sich daher immer in einem Abstand von 63 cm zum Boden. Der Bogenschütze muss dabei seinen persönlichen Komfort-Abstand zur Schießscheibe selber ausfindig machen.
Allerdings ist die Dicke dieser Zielscheibe von 10 cm manchmal für schnelle Pfeile nicht ausreichend. Einige Käufer berichteten, dass ihre Pfeile zur Hälfte auf der anderen Seite wieder heraus schauten. Dadurch wird auch das anschließende Herausziehen der Pfeile erheblich erschwert.
Durch die beachtliche Größe dieses Zielobjekts lässt die Windempfindlichkeit in manchen Situationen zu wünschen übrig. Steht das Set ungünstig, ist es mitunter auch bei leichten Winden nicht unbedingt standfest. Manche Käufer monierten, dass die Standfestigkeit nicht überall im Gelände gegeben ist. Wie bei einem Sonnenschirm muss dann die Schwerkraft an den Füßen verstärkt werden.
Alles in allem sind die meisten Käufer aber sehr zufrieden mit diesem Produkt. Sicher ist es nicht unbedingt für die Vollprofis unter den Bogenschützen geeignet, aber als Einsteiger-Set auf jeden Fall zu empfehlen.

Vorteile:
  • Leicht und schnell aufzubauen
  • Sämtliches Zubehör ist enthalten
  • Für die meisten Pfeile geeignet
  • Gut transportabel

Nachteile:
  • Höhe kann nicht verstellt werden
  • Neigungswinkel kann nicht eingestellt werden
  • Windempfindlich
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Eine mögliche Alternative zur Bogen Zielscheibe kann auch eine Armbrust-Zielscheibe darstellen. Doch ist das sinnvoll?

  • Armbrust Zielscheibe: Eine Armbrust-Zielscheibe eignet sich vor allem für Anfänger im Bogensport nicht als wirkliche Alternative. Diese besonderen Zielscheiben sind für spezielle Pfeile mit sehr hoher Geschwindigkeit ausgerichtet. Wer aber zu den fortgeschrittenen Bogenschützen zählt, kann sich ruhig auf diesem Markt umschauen. Besonders die Scheiben für den Armbrust-Anfänger eignen sich ebenfalls für den fortgeschrittenen Bogenschützen.

Bildquelle Header: Archery target full of arrows © Depositphotos.com/clearviewstock
Letzte Aktualisierung am 28.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API